Kinderkrippe St. Magdalena

Caritas-Kinderkrippe St. Magdalena Waldkirchen
Jahnstr. 21
94065 Waldkirchen

Telefon:

Leitung:

Email:

Träger:

 

0 85 81 / 98 65 65-0  Mobil: 0 151 / 56130162 

Frau Daniela Weiß

St.Magdalena-Waldkirchen@caritas-pa.de

Pfarr-Caritasverband Waldkirchen e.V.
Postfach 1262
94065 Waldkirchen


Öffnungszeiten

Montag bis Freitag  7:00 – 15:00 Uhr
Naturgruppe Montag bis Freitag 7:30 bis 13:00 anschließend Betreuung in der Kinderkrippe

Bürozeiten der Leitung:

Mo         13.15 bis 15.00 Uhr
Di              7.30 bis 15.00 Uhr
MI          13.15 bis 15.00 Uhr
Do          12.00 bis 13.30 Uhr
Fr            13.15 bis 15.00 Uhr

 

Anmeldung

Grundsätzlich können Sie Ihr Kind ganzjährig anmelden.
Aufnahmefragen werden während der Öffnungszeiten direkt an die Krippenleitung gerichtet.
In einem Anmeldegespräch werden Gruppe und Aufnahmezeitpunkt individuell vereinbart.

Aktuelles

Corona Elternbrief

Unsere Räumlichkeiten

3 Gruppenräume Sonne, Mond und Sterne
jeweils 1 Ruheraum und Sanitärraum
Überdachter Außenspielbereich

für max. 45 Kinder

Garten mit Zugang zum Stadtpark

Personal

Gruppe Sonne:
Anita Eggersdorfer, Erzieherin 
Alexandra Vogl, Kinderpflegerin 
Kosak Verena, Kinderpflegerin

Gruppe Mond: 
Sigrun Reitgerger, Erzieherin
Kinderpflegerin Michaela Eckerl
Schrank Anna, Praktikantin

Gruppe Sterne: 
Pürner Carina, Erzieherin
Flood Sabine, Erzieherin
Kern Claudia, Kinderpflegerin

Natourgruppe
Weiß Daniela, Erzieherin
Reischl Tanja, Erzieherin
Völtl Katrin, Kinderpflegerin

Küche:
Kainz Hildegard
Berger Astrid

Reinigung
Grauberger Helena
Aul Swetlana

Pädagogische Ziele

Der Bayerische Bildungs- und Erziehungsplan zählt viele Bereiche zur gesunden Entwicklung eines Kleinkindes auf.

Wir wollen die Kinder auf dem Weg zu einer gemeinschaftlichen und eigenverantwortlichen Person begleiten. Gemeinsam mit den Eltern möchten wir die dazu notwendigen Basiskompetenzen vermitteln und „spielend“ folgende Bereiche fördern:

  • Persönlichkeitsentfaltung
  • Sozialverhalten
  • Sprachentwicklung
  • Bewegung und Motorik
  • Kreativität
  • Wertevermittlung im Glauben und in der Natur
  • Sinneswahrnehmung

Eingewöhnungszeit

Damit ein sicherer Übergang vom Elternhaus zu uns in die Kinderkrippe gelingen kann, ist es uns wichtig, gemeinsam mit Ihnen die Anfangszeit ihres Kindes individuell zu gestalten.

Wir führen die Eingewöhnung nach dem „Berliner Eingewöhnungsmodell“ durch, das sich in verschiedene Phasen gliedert.

Ihr Kind braucht eine vertraute Bezugsperson, die es während der Eingewöhnungszeit begleitet, bis eine vertrauensvolle Beziehung aufgebaut ist.

In dieser Zeit soll sich eine Gemeinschaft entwickeln und wachsen.

Tagesablauf

Bis 8.45 Uhr Ankommen, Begrüßung, selbstbestimmtes Spiel

8.45 -10.00 Uhr Morgenkreis gemeinsames Frühstück

ab 10.00 Uhr Themenbezogene Angebote durch das Kirchenjahr

Zeit für Monatsthemen und Projektarbeit
Selbstbestimmtes Spiel
Spiel im Garten

ab 11.30 Uhr gemeinsames Mittagessen

ab 12.00 Uhr Abholzeit oder Mittagsruhe

Bei den Schlafgewohnheiten und der Körperpflege gehen wir auf die individuellen Bedürfnisse des einzelnen Kindes ein.

Unser Tagesablauf bietet den Kindern einen festen Rhythmus, er gibt ihnen Orientierung und Sicherheit.


Schliesstage 2020 

Ostern                   13.4 – 17.04.
Sommer                8.8 – 23.8
Weihnachten       24.12 – 31.12

Stand 06.05.2020