51 junge Christen feiern Erstkommunion

Die Feier der Erstkommunion ist ein ganz besonderer Tag im Leben der jungen Katholiken. Da schmückt sich die ganze Pfarrgemeinde heraus. Punkt 10 Uhr verkündeten die großen Glocken der Stadtpfarrkirche St. Peter und Paul den Beginn des Festgottesdienstes. Für den Einzug ins Kirchenschiff stellen sich im Freien zuvor Kommunionkinder gemeinsam mit Stadtpfarrer Bruno Pöppel, Ministranten, Pädagogin Maria Fürst und Gemeindeassistentin Stephanie Fürst-Bogner auf. Tischmütter nahmen die entzündeten Kommunionkerzen in Empfang.

Der Seelsorger die 51 Erstkommunionkinder willkommen, die zum ersten Mal am ganzen Geschehen der Messfeier teilhaben dürfen, indem sie den “Leib Christi” empfangen werden. Auch drei Erstkommunionkinder, je eines aus aus der Maria-Ward-Grundschule, der Schule am Stadtpark und der Grundschule Holzfreyung, begrüßten die Gemeinde. Lange haben sie sich auf diesen Tag unter dem Thema “Jesus segnet uns” vorbereitet, das auch Gottesdienstthema war.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.